Nachhaltige Verpackungen: Einstofflösungen der IGEPA| IGEPA
Igepa-Group-Logo
Packaging-Logo

Go greener! Einstofflösungen der IGEPA

Seit Langem schon ist Nachhaltigkeit unsere Philosophie. Auf der FachPack 2019 Ende September war „nachhaltiges Verpacken“ eines der Kernthemen – natürlich auch bei der IGEPA Group. Eine unserer umweltfreundlichen Verpackungsideen ist die Einstoffverpackung. Welche Möglichkeiten diese bietet, erfahren Sie hier.

Frau verschließt Karton mit Papierklebeband

Nachhaltige Verpackungen sind im Interesse der Umwelt und immer gefragter – bei Unternehmen und Kunden gleichermaßen. © Kuznetsov Dmitriy / Shutterstock

Nachhaltige Verpackungen: Fokus-Thema auf der FachPack 2019

Seit Inkrafttreten des neuen Verpackungsgesetzes im Januar 2019 gibt es einen Mindeststandard bezüglich Sortierung und Verwertung von Verpackungen. Um das Thema Nachhaltigkeit kommt im Verpackungssegment also endlich keiner mehr herum. Das wurde Zeit, denn bedenkliche CO2-Bilanzen, verschmutzte Meere, Mikroplastik und Aktionen wie „Fridays for Future“ zeigen uns immer deutlicher: Wir stecken mitten in einer Klimakrise und es wird Zeit, etwas zu ändern!

Und das ist je nach Bereich gar nicht so schwer. Warum z. B. nicht gleich mehrere Möglichkeiten auf einmal nutzen, die zur Verfügung stehen, um Verpacken nachhaltiger zu machen?! Auf der FachPack 2019 hat die IGEPA Group einmal mehr gezeigt: Verpackungen können wirtschaftlich UND nachhaltig sein. Dann beispielsweise, wenn prozessoptimiertes Verpacken in den Fokus rückt und recycelbare Materialien zum Einsatz kommen. Deshalb, und weil sich immer mehr Endverbraucher nachhaltige Verpackungen wünschen, trifft die Einstoffverpackung den Nerv der Zeit.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Stefan Ehlis (@correlllis) am Sep 24, 2019 um 4:21 PDT

Einstofflösungen vs. Mehrstoffverpackungen

Das Hauptproblem von Mehrstoffverpackungen liegt in ihrer Komplexität: Werden zum Verpacken eines Produktes mehrere Materialien verwendet, müssen diese vom Endverbraucher auch korrekt in ihre Einzelbestandteile zerlegt werden, um die Verpackung korrekt zu recyceln. Da dieser Recycling-Prozess vielen Kunden zu aufwendig ist, landen Materialien oft dort, wo sie nichts zu suchen haben: im falschen Müll.

Das neue Verpackungsgesetz klärt zwar einige wichtige Punkten in Sachen Nachhaltigkeit (u.a. Materialausdünnung, Reduktion der Materialvielfalt). Fest steht aber auch: Die rechtlichen Vorgaben können dem Verbraucher die Arbeit nicht abnehmen. Genau hier setzt IGEPA mit seinen Einstoffverpackungen an.

Beispiel für eine Einstoffverpackung
Nachhaltige Verpackungen wie diese Einstofflösung aus Papier und Wellpappe haben nicht nur umwelttechnisches, sondern auch wirtschaftliches Potenzial. © IGEPA

Einstoffverpackungen aus Papier und Wellpappe

Verpackungsoptimierung: Möglichkeiten bei der IGEPA

Warum sind Einstoffverpackungen so nachhaltig und in der heutigen Zeit des wachsenden Online-Handels so wichtig? Sie bestehen aus nur einem Rohstoff, können umweltfreundlich hergestellt werden und lassen sich energiesparend recyceln. Viele Vorteile für Unternehmen und Endkunden also, die genutzt werden sollten. Gehen Sie mit uns von IGEPA neue Wege beim Verpacken und Versenden von Produkten – der Umwelt Ihren Kunden und Ihnen selbst zuliebe.

Unsere Verpackungslösung: Viele Komponenten, ein Rohstoff

Unser Ziel ist es, Verpackungen so versandtauglich und ihre Entsorgung so leicht wie möglich zu machen. Unsere Lösung: Einstoffverpackungen aus Papier und Wellpappe, die alle Anforderungen für sicheren sowie umweltfreundlichen Versand erfüllen und die Sie anschließend komfortabel in der Papiertonne entsorgen können. Entscheidend für eine solch nachhaltige Verpackung sind die einzelnen Verpackungskomponenten: Karton, Klebeband, Füllstoffe und Extras wie Lieferscheintaschen und Etiketten.

Das Sortiment von IGEPA bietet Ihnen die Möglichkeit, alle notwendigen Komponenten zum Verpacken Ihrer Produkte aus einem einzigen recycelbaren Material zu verwenden. Unsere Beispiellösung:

Der Benefit: Wir sparen uns PP, PE, PA und Co., Ihre Endkunden sich mühsames Trennen von Verpackungsbestandteilen – eine Win-win-Situation.

Individualisierung auch bei nachhaltigen Verpackungsmaterialien möglich

Wir wissen, dass individuelle Verpackungen wichtig, kundenfreundlich und umsatzsteuernd sind. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Einstoffverpackung auch zu personalisieren. Brandings, Claims und Logos können beispielsweise auf das Papierklebeband gedruckt werden und geben so Ihrem Versandkarton einen individuellen Touch.

News

Gewinnaktion Heinz Bundle Promotion

Für schnelle Umreifung ohne Pannen.

zurück nach oben